History-Berlin

Die Novemberrevolution 1918 und der Zusammenbruch des Kaiserreiches

 

Im November 1918 gärt es. Nach Kiel und München bricht auch in Berlin der Aufstand aus. Arbeiter- und Soldatenräte belagern das Regierungsviertel in Berlin. Die Betriebe werden bestreikt. Die allgemeine Forderung: das Ende des Krieges und der Rücktritt des Kaisers. Um einen Bürgerkrieg zu verhindern, verkündet Reichskanzler Max von Baden am 9. November 1918 eigenmächtig die Abdankung des Kaisers. Die Popularität des Monarchen ist verflogen. Er ist nicht mehr zu halten.Wilhelm geht nach Holland ins Exil.Ein ruhmloses Ende. Der Mann, der einst das Rampenlicht suchte und sich in der Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit sonnte, flieht dort vor den Paparazzis. Max von Baden bietet Friedrich Ebert, dem Vorsitzenden der SPD und Sprecher der stärksten Reichstagsfraktion, sein Amt an. Ebert wird Reichskanzler, will aber alle politischen Veränderungen einer zu wählenden Verfassunggebenden Nationalversammlung vorbehalten. Doch die revolutionäre Welle ist nicht mehr aufzuhalten. Es gibt zahlreiche Demonstrationen.Um ein Machtvakuum zu verhindern, ruft der SPD-Reichstagsabgeordnete Philipp Scheidemann am 9. November 1918 von einem Fenster des Reichstagsgebäudes die Deutsche Republik aus. Scheidemann kommt damit Karl Liebknecht zuvor, dem Führer der kommunistischen USPD. Der proklamiert zwei Stunden später von einem Balkon des Berliner Schlosses aus eine „Freie Sozialistische Republik Deutschlands“ und fordert die Bevölkerung auf, die „Weltrevolution“ zu vollenden. Die beiden stärksten Kräfte, SPD und USPD einigen sich am 10.November auf eine Übergangsregierung, den „Rat der Volksbeauftragten“. Ihm gehören je drei Vertreter der SPD und der USPD an.Am 11. November unterschreiben deutsche Abgesandte in einem Eisenbahnwagen in Compiègne, nahe Paris, einen Waffenstillstand zu den Bedingungen der Alliierten. Das kommt einer Kapitulation gleich. Der Erste Weltkrieg ist de facto beendet. Deutsche und alliierte Soldaten verbrüdern sich. Es wird demobilisiert, die Truppen kehren heim.

Länge: 00:02:44 | O-Ton: nein | Farbe: s/w | Jahr: 1900-1920 | Clip-ID: 38_Novemberrevolution.mp4

 

Stadt/Ort: 
Land: 
Historische Ereignisse: 

 

Zurück zur Übersicht

 

Clip zum heutigen Jahrestag

November 27th 1918 - State takes on school supervision in Prussia
Seite drucken  |  Nach oben © 2020 history-vision.de   Kontakt | AGB | Datenschutz | Impressum | Sitemap