History-Berlin

Wirtschaft und Industrie im Kaiserreich

 

Zwischen 1871 und 1914 versechsfacht sich Deutschlands industrielle Produktion, die Ausfuhren steigen um das Vervierfache. Deutschland hat sich bis 1914 zur größten Industrienation Europas entwickelt. Wirtschaftlich ist Berlin „Eins A“, wie der Anfang ihres damaligen Auto-Kennzeichnens heißt. Die Hauptstadt ist eine boomende Stadt - die größte Industriestadt Deutschlands. Fabriken aller Branchen schießen aus dem Boden:Siemens in der Landsberger Allee in Lichtenberg, AEG in Oberschöneweide und im Wedding, Osram und Schering im Wedding, Borsig in Tegel. Auch die Waffenproduktion findet in Berliner Fabriken statt.Die Deutschen sind stolz auf die wachsende kaiserliche Armee, das Ausland besorgt über die deutsche Aufrüstung.

Länge: 00:01:03 | O-Ton: nein | Farbe: s/w | Jahr: 1900-1920 | Clip-ID: 21_Wirtschaft.mp4

 

Stadt/Ort: 
Land: 

 

Zurück zur Übersicht

 

Clip zum heutigen Jahrestag

8. April 1973 // Todestag Pablo Picasso
Seite drucken  |  Nach oben © 2020 history-vision.de   Kontakt | AGB | Datenschutz | Impressum | Sitemap