Jahrestag

22. Dezember 1989 Das Brandenburger Tor wird wieder geöffnet

 

DDR- Ministerpräsident Hans Modrow und Bundeskanzler Helmut Kohl eröffnen am 22. Dezember 1989 einen neuen Grenzübergang am Brandenburger Tor. 100.000 Menschen verfolgen diesen höchst symbolischen Akt. Denn dieses Tor war im 20. Jahrhundert zum bedeutungsvollen Ort geworden: 1918 waren die Demonstranten, die das Kaiserreich zum Einsturz brachen, hindurchgezogen. 1933 hatten die Nationalsozialisten bei ihrer Machtergreifung einen Fackelzug durchs Tor veranstaltet. Die ostdeutschen Aufständischen hatten am 17.Juni 1953 die rote Fahne herunterrissen. Die Mauer am Tor war während des Kalten Krieges Mahnmal der Teilung Deutschlands und der Welt und Verkörperung des Eisernen Vorhangs. Seit 1989 ist das Brandenburger Tor wieder offen.

Länge: 00:01:00 | O-Ton: nein | Farbe: ja | Jahr: 1918-1989 | Clip-ID: JHT000425D

 

Stadt/Ort: 
Land: 
Personen: 

 

Zurück zur Übersicht

 

Clip zum heutigen Jahrestag

11. Dezember 1948 // Gründung der FDP
Seite drucken  |  Nach oben © 2018 history-vision.de   Kontakt | AGB | Datenschutz | Impressum | Sitemap