Jahrestag

31. August 1997 – Todestag Lady Diana

 

Am 31. August 1997 kommt es um 0:25 Uhr auf der Schnellstraße am Pariser Seine-Ufer zu einem folgenschweren Autounfall, bei dem Diana, die Prinzessin von Wales und Ex-Frau des britischen Thronfolgers Prinz Charles, schwer verletzt wird. Ihr Geliebter Dodi Al Fayed und der Fahrer des Wagens sterben am Unfallort. Mehr als eine Stunde brauchen die Retter, um Diana Spencer aus dem völlig zertrümmerten Auto herauszuschneiden. Um halb zwei kommt sie ins Krankenhaus. Doch die Notoperation endet mit einem Herzstillstand. Lady Diana stirbt um 3:57 Uhr. Zeitlebens hatte sich Lady Diana für humanitäre Zwecke eingesetzt. Dadurch erwarb sie sich die große Sympathie vieler Briten und anderer Royal-Fans. So wurde ihre Beerdigung am 6. September zu einer grandiosen Sympathiebekundung für die tote Diana, die „Rose Englands“, die „Königin der Herzen“ …

Länge: 00:01:14 | O-Ton: nein | Farbe: ja | Jahr: 1997 | Clip-ID: JHT000408D

 

Zurück zur Übersicht

 

Clip zum heutigen Jahrestag

17. September 1916 // "Roter Baron" gewinnt ersten Luftkampf
Seite drucken  |  Nach oben © 2019 history-vision.de   Kontakt | AGB | Datenschutz | Impressum | Sitemap