Jahrestag

16. August 1977 – Todestag Elvis Presley

 

16. August 1977: Elvis Presley, der King of Rock, ist tot. Der Rock’n Roll-Sänger stirbt mit 42 Jahren an Herzversagen. Vor seiner Wohnresidenz Graceland in Memphis/Tennessee strömen schnell die Fans beisammen, trauern. Zwei Tage später sind es 120.000 Menschen, die Elvis bei der Beisetzung seiner sterblichen Überreste auf dem Forrest-Hill-Friedhof in Memphis die letzte Ehre erweisen. Durch Songs wie „Jailhouse Rock“, „In the Ghetto“ oder „Suspicious Minds“ bleibt Elvis ihnen ebenso unvergessen, wie durch seine unkonventionellen Auftritte, die die Erotik und Wildheit des Rockn Roll in zuvor kaum gesehener Weise herausstreichen. Auch in Deutschland wo der „King of Rock“ einen Teil seines Militärdienstes ableistete war er stets von seinen Fans umgeben. '

Länge: 00:00:59 | O-Ton: nein | Farbe: s/w | Jahr: 1977 | Clip-ID: JHT000399D

 

Land: 
Personen: 

Weitere Tags: 

 

Zurück zur Übersicht

 

Clip zum heutigen Jahrestag

20. September 1949 // Erste Bundesregierung nimmt die Arbeit auf
Seite drucken  |  Nach oben © 2019 history-vision.de   Kontakt | AGB | Datenschutz | Impressum | Sitemap