Jahrestag

9. August 1974 – Watergateaffäre: Nixon tritt zurück

 

Am 9. August 1974 geschieht in Washington das bis dahin Unvorstellbare: Ein US-Präsident tritt wegen der Verstrickung in kriminelle Machenschaften zurück: Richard Nixon kommt mit seinem Rücktritt einem Amtsenthebungsverfahren zuvor, dass wegen seiner Verwicklung in die Watergate-Affäre eingeleitet werden sollte. Mittlerweile scheint bewiesen, dass Nixon im Frühjahr 1972 selbst vier Agenten einer Geheimgruppe im Weißen Haus, "The Plumbers“, beauftragte, in die Wahlkampfzentrale der Demokratischen Partei im Watergate-Hotel in Washington einzubrechen und dort Abhöranlagen zu installieren. Richard Nixon wollte so mit allen Mitteln seine Wiederwahl sichern.

Länge: 00:00:52 | O-Ton: nein | Farbe: s/w | Jahr: 1974 | Clip-ID: JHT000395D

 

Land: 
Personen: 
Historische Ereignisse: 

Weitere Tags: 

 

Zurück zur Übersicht

 

Clip zum heutigen Jahrestag

12. August 1940 // Auftakt zur Luftschlacht um England
Seite drucken  |  Nach oben © 2020 history-vision.de   Kontakt | AGB | Datenschutz | Impressum | Sitemap