Jahrestag

5. August 1962 – Todestag Marylin Monroe

 

5. August 1962: Marilyn Monroe ist tot. Nackt und leblos wird sie im Schlafzimmer ihres Hauses gefunden. Die Hollywoodlegende starb mit 36 Jahren. Todesursache: Eine Überdosis Schlaftabletten. Mord oder Selbstmord - Marilyn Monroes Tod wurde nie wirklich geklärt. Sicher ist wohl nur, dass Norma Jeane Baker alias Marilyn Monroe nach zahlreichen unglücklichen Liebesbeziehungen und zwei Fehlgeburten seit 1960 tablettenabhängig war und abwechselnd Schlaf- und Aufputschtabletten nahm. Ob dieser Tablettenmix eine tödliche Unverträglichkeit bewirkte, wurde nie bewiesen. Durch ihre Arbeit als Pin-up-Girl und Model, später durch Filme wie „Blondinen bevorzugt“, „Das verflixte 7. Jahr“ oder „Manche mögens heiß“ prägte sich Marilyn Monroe dem Publikum als Sex-Ikone ein faszinierte Millionen durch ihre Mischung aus Verletzlichkeit Unschuld Sinnlichkeit und Verführung. Ende der 50er Jahre ließ sie sich im berühmten Actors Studio von Lee Strasberg in der Schauspielkunst weiterbilden. Sie wollte mehr sein als bloße Sexgöttin und litt darunter nur auf diese Rolle festgelegt zu sein. '

Länge: 00:01:33 | O-Ton: nein | Farbe: s/w | Jahr: 1962 | Clip-ID: JHT000391D

 

Personen: 

Weitere Tags: 

 

Zurück zur Übersicht

 

Clip zum heutigen Jahrestag

24. August 1961 // Erster Todesschuss an der Mauer
Seite drucken  |  Nach oben © 2019 history-vision.de   Kontakt | AGB | Datenschutz | Impressum | Sitemap