Jahrestag

24. November 1955 – Ulbricht wird stellvertretender Ministerpräsident

 

Am 24. November 1955 wird Walter Ulbricht erster Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrats der DDR. Diese Funktion des stellvertretenden Ministerpräsidenten wurde für Ulbricht neu geschaffen und festigt die Position des SED-Generalsekretärs nicht nur in der Partei sondern auch im Staats- und Regierungsapparat.

Länge: 00:01:16 | O-Ton: nein | Farbe: s/w | Jahr: 1955 | Clip-ID: JHT000350D

 

Stadt/Ort: 
Land: 
Personen: 
Historische Ereignisse: 

 

Zurück zur Übersicht

 

Clip zum heutigen Jahrestag

12. Dezember 1979 // NATO verabschiedet „Doppelbeschluss“
Seite drucken  |  Nach oben © 2019 history-vision.de   Kontakt | AGB | Datenschutz | Impressum | Sitemap