Jahrestag

5. Oktober 1937 – USA kündigen Isolationspolitik an

 

Während in Europa die Zeichen auf Krieg stehen, ist die Mehrheit der US-Bevölkerung pazifistisch eingestellt und möchte, dass die USA im Falle eines Weltkrieges eine neutrale Position einnehmen und sich aus einer direkten Beteiligung am Konflikt mit den faschistischen Achsenmächten heraushalten. Auf Grundlage dieser Stimmung kündigt Präsident Roosevelt am 5. Oktober 1937 eine isolationistische Politik der Vereinigten Staaten an. Sie gründet sich auf seine ganz persönliche Haltung zum Krieg. Roosevelt: „I hate war!“. Erst nach dem Überraschungsangriff der Japaner auf den US-Stützpunkt Pearl Harbor auf Hawaii kippt die Stimmung in der Bevölkerung und in der Regierung: Die USA treten aktiv kämpfend in den 2. Weltkrieg ein.

Länge: 00:01:18 | O-Ton: ja | Farbe: s/w | Jahr: 1937 | Clip-ID: JHT000329D

 

 

Zurück zur Übersicht

 

Clip zum heutigen Jahrestag

28. Januar 1972 // Radikalenerlass
Seite drucken  |  Nach oben © 2020 history-vision.de   Kontakt | AGB | Datenschutz | Impressum | Sitemap