Jahrestag

23. Februar 1918 – Aufstellung der Roten Armee

 

Der 23. Februar 1918 gilt als Gründungsdatum der Roten Armee. Der Volkskommissar für das Militärwesen Leo Trotzki war dabei führend. Die Rote Armee ging aus den Roten Garden der Revolutionszeit hervor. Um das Ideal der Gleichheit aller Menschen zu betonen und sich vom zaristischen Militär abzusetzen, war die Rote Armee zunächst eine Freiwilligenarmee ohne Dienstränge. Kommandierende wurden demokratisch gewählt. Die Befehle konnten diskutiert und abgelehnt werden. Im Bürgerkrieg gegen den politischen Gegner, die Weiße Armee, wurden diese Grundsätze aber bald aufgegeben, um die militärische Effizienz zu steigern. Noch 1918 wurden die aus der Zarenzeit verhasste Wehrpflicht und Dienstränge wieder eingeführt. Diese Kehrtwende wurde aber ausgeglichen, indem jedem militärischen Verband Politkommissare zugeteilt wurden, die Befehle von Kommandeuren aufheben konnten, wenn sie der Parteilinie widersprachen.

Länge: 00:01:24 | O-Ton: nein | Farbe: s/w | Jahr: 1918 | Clip-ID: JHT000299D

 

Stadt/Ort: 
Land: 
Personen: 
Historische Ereignisse: 

 

Zurück zur Übersicht

 

Clip zum heutigen Jahrestag

21. Februar 1916 // Beginn der Schlacht von Verdun
Seite drucken  |  Nach oben © 2019 history-vision.de   Kontakt | AGB | Datenschutz | Impressum | Sitemap