Jahrestag

10. Januar 1934 – Reichstagsbrand: van der Lubbe wird hingerichtet

 

Am 10. Januar 1934 wird der im Reichstagsbrandprozess verurteilte Marinus van der Lubbe hingerichtet. Nach dem Reichstagsbrand von 1933 wird der niederländische Kommunist Marinus van der Lubbe als angeblicher Brandstifter festgenommen. Politisch hatte der Brand weitreichende Folgen: Die seit dem 30. Januar regierende Koalition unter Führung der Nationalsozialisten nimmt den Vorfall als willkommenen Vorwand, politische Gegner auszuschalten. Reichspräsident Hindenburg wird zu einer Verordnung gedrängt, die die Grundrechte außer Kraft setzt. V.a. Mitglieder der SPD und der KPD werden in ersten Konzentrationslagern interniert. In einem Prozess vor dem Leipziger Reichsgericht wird Marinus van der Lubbe zum Tode verurteilt, die anderen Angeklagten, u. a. Dimitroff, freigesprochen.

Länge: 00:02:01 | O-Ton: ja | Farbe: s/w | Jahr: 1934 | Clip-ID: JHT000289D

 

Stadt/Ort: 
Land: 
Personen: 
Historische Ereignisse: 

 

Zurück zur Übersicht

 

Clip zum heutigen Jahrestag

30. November 1874 // Geburtstag Winston Churchill
Seite drucken  |  Nach oben © 2021 history-vision.de   Kontakt | AGB | Datenschutz | Impressum | Sitemap