Jahrestag

21. Oktober 1969 – Willy Brandt wird Bundeskanzler

 

Am 21. Oktober 1969 wurde Willy Brandt von den Abgeordneten der Koalition aus SPD und FDP erstmalig zum Bundeskanzler gewählt. Brandts Regierungsprogramm seit 1969 war durch Reformen geprägt. Die Devise lautete: „Mehr Demokratie wagen“. Außenpolitisch war Brandts größtes Projekt die Ostpolitik durch Verständigung v.a. mit der Sowjetunion, der DDR und Polen. Nachdem 1974 Brandts enger Mitarbeiter Günther Guillaume als DDR-Spion enttarnt war, trat Brandt zurück.

Länge: 00:01:44 | O-Ton: ja | Farbe: ja | Jahr: 1969 | Clip-ID: JHT000347D

 

Land: 
Personen: 
Historische Ereignisse: 

 

Zurück zur Übersicht

 

Clip zum heutigen Jahrestag

18. November 1919 // Hindenburg verbreitet Dolchstoßlegende
Seite drucken  |  Nach oben © 2019 history-vision.de   Kontakt | AGB | Datenschutz | Impressum | Sitemap