Jahrestag

17. Dezember 1971 – Transitabkommen

 

Am 17. Dezember 1971 wurde die erste deutsch-deutsche Vereinbarung auf Regierungsebene unterzeichnet - das Transitabkommen. Es sollte den Reise- und Warenverkehr zwischen der Bundesrepublik und West-Berlin regeln. Die DDR verzichtete auf den Transitstrecken weitgehend auf ihre Hoheitsrechte: So war z.B. die Festnahme polizeilich gesuchter Personen nicht zulässig.

Länge: 00:01:09 | O-Ton: nein | Farbe: ja | Jahr: 1971 | Clip-ID: JHT000298D

 

Land: 
Personen: 
Historische Ereignisse: 

 

Zurück zur Übersicht

 

Clip zum heutigen Jahrestag

11. Dezember 1948 // Gründung der FDP
Seite drucken  |  Nach oben © 2018 history-vision.de   Kontakt | AGB | Datenschutz | Impressum | Sitemap