Jahrestag

4. April 1968 – Attentat auf Martin Luther King

 

Martin Luther King war der prominenteste Vertreter des Civil Rights Movement. Erfolgreich propagierte er den Zivilen Ungehorsam gegen die in den Südstaaten der USA praktizierte Rassentrennung. Berühmt ist seine 1963 vor 250.000 friedlichen Demonstranten gehaltene Rede mit den Worten "I have a Dream". 1964 erhielt er den Friedensnobelpreis. Nach dem Attentat gab es den Verdacht einer Beteiligung politischer Gegner.

Länge: 00:00:45 | O-Ton: nein | Farbe: s/w | Jahr: 1968 | Clip-ID: JHT000366D

 

Land: 
Personen: 
Historische Ereignisse: 

 

Zurück zur Übersicht

 

Clip zum heutigen Jahrestag

5. Juni 1945 // Vier Mächte übernehmen Regierungsgewalt in Deutschland
Seite drucken  |  Nach oben © 2020 history-vision.de   Kontakt | AGB | Datenschutz | Impressum | Sitemap