Jahrestag

13. November 1959 – Potsdam beschließt Abriss des Stadtschlosses

 

Das Zentrum Potsdams war bis 1945 vom Stadtschloss der Hohenzollern und der Garnisonskirche geprägt. Kurz nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten fand 1933 der „Tag von Potsdam“ an Garnisonskirche und Stadtschloss statt. Durch schwere Bombenangriffe war die Stadt 1945 stark zerstört. Am 13. November 1959 entschied die Stadtverordnetenversammlung, Schloss und Umgebung abzureißen und das Stadtzentrum völlig neu zu gestalten. Bis 2012 soll das Stadtschloss wiederaufgebaut werden.

Länge: 00:01:33 | O-Ton: ja | Farbe: s/w | Jahr: 1959 | Clip-ID: JHT000379D

 

Stadt/Ort: 
Land: 
Historische Ereignisse: 

Weitere Tags: 

 

Zurück zur Übersicht

 

Clip zum heutigen Jahrestag

21. November 1945 // Gründung von RIAS Berlin
Seite drucken  |  Nach oben © 2019 history-vision.de   Kontakt | AGB | Datenschutz | Impressum | Sitemap