Jahrestag

15. Dezember 1961 – Todesurteil im Eichmann-Prozess

 

Am 15.Dezember 1961 wurde der ehemalige SS-Obersturmbannführer Adolf Eichmann vor dem Jerusalemer Bezirksgericht zum Tod durch den Strang verurteilt. Eichmann war 1942 Protokollant auf der sogenannten Wannseekonferenz, wo die Deportation der gesamten jüdischen Bevölkerung Europas zur Vernichtung in den Osten geplant wurde. Von Eichmanns Büro wurde diese sogenannte „Endlösung“ organisiert. Nach 1945 gelang Eichmann zwar die Flucht nach Argentinien, er wurde aber dort 1960 von israelischen Agenten gefangen genommen und nach Israel entführt.

Länge: 00:01:21 | O-Ton: nein | Farbe: s/w | Jahr: 1961 | Clip-ID: JHT000373D

 

Stadt/Ort: 
Land: 
Personen: 
Historische Ereignisse: 

 

Zurück zur Übersicht

 

Clip zum heutigen Jahrestag

11. Dezember 1948 // Gründung der FDP
Seite drucken  |  Nach oben © 2018 history-vision.de   Kontakt | AGB | Datenschutz | Impressum | Sitemap