Jahrestag

17. August 1987 – Suizid von Rudolf Heß

 

Rudolf Heß war seit 1920 Mitglied der NSDAP und gehörte zu den engsten Mitarbeitern Hitlers. 1933 ernannte ihn Hitler zu seinem Stellvertreter. 1941 flog er eigenmächtig nach Schottland, um Friedensverhandlungen mit England einzuleiten. 1946 wurde er vor das Nürnberger Kriegsverbrechertribunal gestellt und zu lebenslanger Haft verurteilt. Mit 93 Jahren beging er im Kriegsverbrechergefängnis Berlin-Spandau Selbstmord.

Länge: 00:03:30 | O-Ton: ja | Farbe: s/w | Jahr: 1987 | Clip-ID: JHT000383D

 

 

Zurück zur Übersicht

 

Clip zum heutigen Jahrestag

24. August 1961 // Erster Todesschuss an der Mauer
Seite drucken  |  Nach oben © 2019 history-vision.de   Kontakt | AGB | Datenschutz | Impressum | Sitemap