Jahrestag

22. Dezember 1942 – Hinrichtung Mitglieder „Rote Kapelle“

 

Am 22. Dezember 1942 werden in Plötzensee führende Mitglieder der Widerstandsgruppe „Rote Kapelle“ hingerichtet. Die führenden Köpfe der Organisation waren Harro Schulze-Boysen und Arvid Harnack. Um sie herum hatten sich seit 1933 lockere Widerstandskreise gebildet. Ministerialbeamte und Wehrmachtsangehörige gehörten ebenso zur Schulze-Boysen/Harnack-Gruppe wie Künstler und Arbeiter. Die „Rote Kapelle“ wollte ein schnelles Ende des Krieges, eine Verständigung mit der Sowjetunion und den Erhalt eines unabhängigen, einheitlichen deutschen Nationalstaats als Mittler zwischen Ost und West.

Länge: 00:00:59 | O-Ton: nein | Farbe: s/w | Jahr: 1942 | Clip-ID: JHT000312D

 

Land: 
Personen: 
Historische Ereignisse: 

Weitere Tags: 

 

Zurück zur Übersicht

 

Clip zum heutigen Jahrestag

11. Dezember 1948 // Gründung der FDP
Seite drucken  |  Nach oben © 2018 history-vision.de   Kontakt | AGB | Datenschutz | Impressum | Sitemap