Jahrestag

30. August 1945 – Alliierter Kontrollrat erlässt erste Proklamation

 

30. August 1945 – in Berlin erlässt der Alliierte Kontrollrat seine erste Proklamation, wonach die Regierungsgewalt im besiegten Deutschland in die Hände der vier Oberbefehlshaber der USA, Großbritanniens, der Sowjetunion und Frankreichs übergeht. Das in drei Sprachen ausgefertigte Dokument begründete die Zusammenarbeit der Siegermächte und erklärte die in ihren Besatzungszonen erlassenen Gesetze, Verordnungen und Befehle für rechtsverbindlich. Der Alliierte Kontrollrat tagte insgesamt über 80 Mal. 1948 stellte er seine Tätigkeit ein, nachdem die Sowjetunion aus Protest gegen die Londoner Sechsmächtekonferenz und die damit eingeleitete Gründung der Bundesrepublik ein Zusammentreten vertagt hatte.

Länge: 00:00:51 | O-Ton: nein | Farbe: s/w | Jahr: 1945 | Clip-ID: JHT000200D

 

Stadt/Ort: 
Land: 
Historische Ereignisse: 

 

Zurück zur Übersicht

 

Clip zum heutigen Jahrestag

13. Dezember 1948 // Gründung der Jungen Pioniere
Seite drucken  |  Nach oben © 2019 history-vision.de   Kontakt | AGB | Datenschutz | Impressum | Sitemap