Jahrestag

20. April 1944 – NS-Propaganda feiert Hitlers Geburtstag

 

20. April 1944 – während das "Dritte Reich" tagtäglich Tausende von Menschen in einem wahnwitzigen Krieg opfert und die Alliierten sich auf die Eroberung Deutschlands vorbereiten, feiert Propagandaminister Joseph Goebbels Adolf Hitlers 55. Geburtstag. Es ist ein makabres Spektakel, bei dem der Redner vor einer geschmacklosen Idealisierung des Jubilars nicht zurückschreckt. Hitler wird als bürgernahe Vaterfigur geschildert, der Krieg als Schicksalskampf und Verpflichtung. Die Reaktion in der Bevölkerung bleibt nicht aus. Trotz der drohenden Invasion an allen Fronten, trotz der unvorstellbaren Verbrechen in den Konzentrationslagern verschließt sie die Augen und glaubt noch immer an einen Endsieg, der in Wirklichkeit das Ende des "Dritten Reiches" herbeiführt.

Länge: 00:00:58 | O-Ton: nein | Farbe: s/w | Jahr: 1944 | Clip-ID: JHT000188D

 

Land: 
Personen: 
Historische Ereignisse: 

 

Zurück zur Übersicht

 

Clip zum heutigen Jahrestag

18. April 1934 // Erste Fernsehübertragung in Deutschland
Seite drucken  |  Nach oben © 2019 history-vision.de   Kontakt | AGB | Datenschutz | Impressum | Sitemap