Jahrestag

15. Juni 1888 – Thronbesteigung Kaiser Wilhelms II.

 

15. Juni 1888 – in Deutschland besteigt Kaiser Wilhelm II. den Thron. Wilhelm, hier in späteren Aufnahmen, hatte im selben Jahr seinen Vater und Großvater verloren und trat ein schwieriges Erbe an. Sein selbstbewusster, autokratischer Regierungsstil brachte ihn unter anderem in Konflikt mit dem Reichskanzler Otto von Bismarck, führte aber auch auf internationaler Ebene zu Dissonanzen. Indem er vom russischfreundlichen Kurs seiner Vorgänger abrückte und England und Frankreich in Kolonial- und Flottenpolitik Konkurrenz machte, isolierte er das Kaiserreich und verhinderte eine zukunftsweisende Bündnispolitik. Die Entlassung des „Reichsgründers“ Bismarck 1890 wurde von seinen Gegnern ebenfalls als schwerwiegender Fehler gesehen, ebenso seine Vergeltungspolitik während des chinesischen Boxeraufstandes und seine Haltung in den beiden Marokkokrisen. Dennoch hat Wilhelm II. einiges zur Entfaltung von Kunst, Kultur und Wissenschaft in Deutschland beigetragen. Der gleichzeitig unter seiner Schirmherrschaft stattfindende Aufschwung in Wirtschaft und Industrie wurde durch den Ersten Weltkrieg zunichte gemacht.

Länge: 00:01:15 | O-Ton: nein | Farbe: s/w | Jahr: 1888 | Clip-ID: JHT000181D

 

Land: 
Personen: 
Historische Ereignisse: 

 

Zurück zur Übersicht

 

Clip zum heutigen Jahrestag

16. Juni 1977 // Todestag Wernher von Braun
Seite drucken  |  Nach oben © 2019 history-vision.de   Kontakt | AGB | Datenschutz | Impressum | Sitemap