Jahrestag

15. Juli 1937 – Errichtung des KZ Buchenwald

 

15. Juli 1937 – auf dem Ettersberg bei Weimar beginnt die SS mit dem Bau des Konzentrationslagers Buchenwald. Anfangs wurden hier vornehmlich innenpolitische Gegner, rassisch und gesellschaftlich unerwünschte Personengruppen wie Juden, Sinti und Roma, Homosexuelle, Vorbestrafte und Angehörige religiöser Minderheiten interniert, nach Beginn des Zweiten Weltkriegs kamen Häftlinge aus ganz Europa hinzu, die zum Großteil als Zwangsarbeiter in der deutschen Rüstungsindustrie ausgebeutet wurden. Buchenwald war das größte Konzentrationslager auf deutschem Boden. Schätzungsweise eine Viertelmillion Menschen lebte im Hauptlager und den 136 Außenlagern, von denen über 50.000 medizinischen Versuchen, Folter und Liquidierungen, Krankheiten und Unterernährung zum Opfer fielen.

Länge: 00:00:55 | O-Ton: nein | Farbe: s/w | Jahr: 1937 | Clip-ID: JHT000180D

 

Weitere Tags: 

 

Zurück zur Übersicht

 

Clip zum heutigen Jahrestag

19. November 1900 // Geburtstag Anna Seghers
Seite drucken  |  Nach oben © 2019 history-vision.de   Kontakt | AGB | Datenschutz | Impressum | Sitemap