Jahrestag

15. Februar 1902 – Erste U-Bahn in Berlin

 

15. Februar 1902 – mit der so genannten Ministerfahrt wird nach über 5 Jahren Bauzeit die erste U-Bahn- bzw. Hochbahnstrecke in Berlin in Betrieb genommen. Die Fahrt, unter Anwesenheit des preußischen Ministers Karl von Thiele vom Potsdamer Platz zum Stralauer Tor unternommen, war der Auftakt für ein Großprojekt, das die Stadt heute mit einem weit reichenden Streckennetz versorgt. Waren es 1914 noch knappe 38 km Gesamtstreckenlänge, umfasst das Netz gegenwärtig 144 km Gleise, die von 9 U-Bahn-Linien befahren werden und über 170 Bahnhöfe miteinander verbinden. Das Berliner U-Bahn-Netz, zum Großteil bereits während der Regierungszeit Wilhelms II. projektiert, ist ein Meilenstein deutscher Verkehrsgeschichte. Was seine Länge anbelangt, überragt es alle anderen deutschen U-Bahn-Netze und belegt Platz 12 auf der Weltrangliste.

Länge: 00:01:02 | O-Ton: nein | Farbe: s/w | Jahr: 1902 | Clip-ID: JHT000178D

 

Stadt/Ort: 
Land: 
Historische Ereignisse: 

Weitere Tags: 

 

Zurück zur Übersicht

 

Clip zum heutigen Jahrestag

21. Februar 1916 // Beginn der Schlacht von Verdun
Seite drucken  |  Nach oben © 2019 history-vision.de   Kontakt | AGB | Datenschutz | Impressum | Sitemap