Jahrestag

14. April 1949 – Urteil im Nürnberger Wilhelmstraßenprozess

 

14. April 1949 – in Nürnberg endet der so genannte Wilhelmstraßenprozess, das US-amerikanische Gerichtsverfahren gegen Angehörige der nationalsozialistischen Regierungsbehörden. Es war der 11. der zwölf Nürnberger Nachfolgeprozesse und richtete sich gegen Vertreter des Auswärtigen Amtes und anderer Ministerien, der Reichskanzlei, Banken, Industrie und des SS-Hauptamtes. Prominentester Angeklagter war der ehemalige Staatssekretär Ernst von Weizsäcker. Für die Planung und Durchführung eines Angriffskrieges, Verübung von Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit wurden er und seine Mitangeklagten zu Haftstrafen zwischen 3 und 25 Jahren verurteilt, die jedoch zum Großteil nicht vollständig verbüßt werden mussten.

Länge: 00:00:54 | O-Ton: nein | Farbe: s/w | Jahr: 1949 | Clip-ID: JHT000177D

 

 

Zurück zur Übersicht

 

Clip zum heutigen Jahrestag

22. September 1891 // Geburtstag Hans Albers
Seite drucken  |  Nach oben © 2020 history-vision.de   Kontakt | AGB | Datenschutz | Impressum | Sitemap