Jahrestag

16. Juni 1977 – Todestag Wernher von Braun

 

Am 16. Juni 1977 stirbt Wernher von Braun. 1945 wird v. Braun von den Alliierten als Kriegsverbrecher verhaftet. Doch im beginnenden Rüstungswettlauf zwischen Ost und West ist das überragende Know-how des deutschen Raketentechnikers schnell wieder gefragt. In den USA macht von Braun wenig später Karriere im Raumfahrtprogramm. Er ist maßgeblich am Bau der Saturn-Rakete beteiligt, die 1969 die ersten Menschen zum Mond bringt. Gelernt und erprobt hatte von Braun sein Raketenhandwerk allerdings im Dienste der nationalsozialistischen Herrschaft. Für die Machthaber konstruiert er die V2, Hitlers vermeintliche Wunderwaffe, die im Angriffskrieg gegen Großbritannien zum Einsatz kommt und große Verwüstungen auslöst. Umstritten ist auch von Brauns Haltung zum Einsatz von Zwangsarbeitern und KZ-Häftlingen, die unter mörderischen Bedingungen in der Raketenproduktion eingesetzt wurden.

Länge: 00:01:15 | O-Ton: nein | Farbe: s/w | Jahr: 1977 | Clip-ID: JHT000267D

 

Land: 
Personen: 
Historische Ereignisse: 

 

Zurück zur Übersicht

 

Clip zum heutigen Jahrestag

18. August 1944 - Ermordung Thälmanns im KZ Buchenwald
Seite drucken  |  Nach oben © 2019 history-vision.de   Kontakt | AGB | Datenschutz | Impressum | Sitemap