Jahrestag

6. Juli 1959 – Todestag George Grosz

 

In den 20er Jahren ist George Grosz früher Mitbegründer des Dadaismus und Mitglied der „Roten Gruppe Berlin“. Die Machtübernahme der Nazis vorausahnend, geht er Anfang der 30er Jahre in die USA. Er wird US-Staatsbürger und arbeitet als Dozent an der Columbia University of New York, 1953 gründet er auf Long Island eine private Kunstschule. In Deutschland diffamieren die Nazis Grosz’ Bilder als entartete Kunst. Doch nach dem Krieg kehrt Grosz immer öfter nach Berlin zurück. Dort stirbt er - angeblich nach einer durchzechten Nacht - am 6. Juli 1959.

Länge: 00:00:49 | O-Ton: nein | Farbe: s/w | Jahr: 1959 | Clip-ID: JHT000256D

 

Stadt/Ort: 
Land: 
Personen: 
Historische Ereignisse: 

Weitere Tags: 

 

Zurück zur Übersicht

 

Clip zum heutigen Jahrestag

17. Oktober 1917 // Durchhalteparolen Hindenburgs im Ersten Weltkrieg
Seite drucken  |  Nach oben © 2019 history-vision.de   Kontakt | AGB | Datenschutz | Impressum | Sitemap