Jahrestag

26. März 1923 – Todestag Sarah Bernhardt

 

Am 26. März 1923 stirbt Sarah Bernhardt. Die Karriere der Schauspielerin beginnt in Paris 1862. Sie debütiert bei der Comédie-Française, spielt anschließend an verschiedenen Pariser Theatern. 1872 wird sie erneut an die Comédie-Française berufen. Sie spielt Klassiker, wirkt in romantischen Dramen Victor Hugos mit und begründet schnell ihren Ruf als „Göttliche Sarah“. Ab 1879 gastiert Bernhardt, die einen unkonventionellen Lebensstil pflegt, in vielen Städten der Welt. 1906, mittlerweile 62, steht sie u.a. in Berlin auf der Bühne. Während des 1. Weltkriegs spielt sie für die Französischen Fronttruppen. Selbst als ihr 1922 mit 78 Jahren ein Bein amputiert wird, steht sie noch bis zu ihrem Tod in Paris auf der Bühne. Sarah Bernhardt gilt als beste Bühnendarstellerin ihrer Zeit und erster Weltstar überhaupt.

Länge: 00:01:10 | O-Ton: nein | Farbe: s/w | Jahr: 1923 | Clip-ID: JHT000260D

 

Land: 
Personen: 
Historische Ereignisse: 

Weitere Tags: 

 

Zurück zur Übersicht

 

Clip zum heutigen Jahrestag

26. Mai 1940 - Beginn der Evakuierung von Dünkirchen
Seite drucken  |  Nach oben © 2019 history-vision.de   Kontakt | AGB | Datenschutz | Impressum | Sitemap