Jahrestag

29. Juli 1889 – Geburtstag Ernst Reuter

 

Am 29. Juli 1889 wird Ernst Reuter geboren. Gleich nach seiner Wahl zum Oberbürgermeister von Magdeburg 1933 setzt sich der Sozialdemokrat für soziale Programme ein. Doch die Machtübernahme der Nazis vereitelt seine Pläne. Reuter geht über Großbritannien ins Exil nach Ankara. An der Universität der türkischen Stadt lehrt er bis 1939 als Professor Kommunalwissenschaften. Nach dem 2. Weltkrieg kehrt Reuter nach Deutschland zurück und wird 1947 zum ersten Oberbürgermeister von West-Berlin gewählt. Während der Berliner Blockade versammelt er 1948 300.000 Berliner um sich und spricht die berühmten Worte: "Völker der Welt, seht auf diese Stadt!" Dank der Luftbrücke halten die Berliner der sowjetischen Provokation stand. Doch während der Blockade manifestiert sich die Teilung zwischen Ost und West. Reuter zieht vom Roten Rathaus in den Westteil der Stadt um. Dort wird er 1951 zum ersten Regierenden Bürgermeister West-Berlins gewählt.

Länge: 00:01:39 | O-Ton: ja | Farbe: s/w | Jahr: 1889 | Clip-ID: JHT000258D

 

Land: 
Personen: 
Historische Ereignisse: 

 

Zurück zur Übersicht

 

Clip zum heutigen Jahrestag

16. Dezember 1944 // Ardennenoffensive
Seite drucken  |  Nach oben © 2019 history-vision.de   Kontakt | AGB | Datenschutz | Impressum | Sitemap