Jahrestag

1. Januar 1947 – Bildung der Bi-Zone

 

Im Dezember 1946 bricht einer der kältesten Winter über das in Trümmern liegende Nachkriegsdeutschland herein. Der Verkehr kommt zum Erliegen. Lebensmittellieferungen erreichen ihr Ziel nicht; der ohnehin große Hunger der Menschen, das zentrale Problem der Nachkriegszeit, verstärkt sich weiter. Um die Versorgungslage zu optimieren, legen die Amerikaner und die Briten am 1. Januar 1947 ihre Besatzungszonen zusammen, um so wenigstens in ihrem Hoheitsgebiet ein Gebot des Potsdamer Abkommens, die Behandlung Deutschlands als einheitlichen Wirtschaftsraum, umsetzen zu können. Frankreich und die Sowjetunion protestieren gegen die Bildung der sogenannten Bi-Zone.

Länge: 00:01:23 | O-Ton: nein | Farbe: s/w | Jahr: 1947 | Clip-ID: JHT000203D

 

Land: 
Historische Ereignisse: 

 

Zurück zur Übersicht

 

Clip zum heutigen Jahrestag

17. Oktober 1917 // Durchhalteparolen Hindenburgs im Ersten Weltkrieg
Seite drucken  |  Nach oben © 2019 history-vision.de   Kontakt | AGB | Datenschutz | Impressum | Sitemap