Jahrestag

11. April 1945 – Befreiung des Konzentrationslagers Buchenwald

 

11. April 1945 – Befreiung des Konzentrationslagers Buchenwald bei Weimar durch die vorrückende US-Armee. Es war ein nur teilweise erfolgreiches Unternehmen. Vor der Einnahme war es der SS noch gelungen, einen Großteil der Häftlinge auf so genannten Todesmärschen in andere Lager zu evakuieren, eine Maßnahme, der über 10.000 Gefangene zum Opfer fielen. Als den Angreifern schließlich gelang, mit Hilfe einer lagerinternen Widerstandsgruppe die verbliebenen Wachmannschaften zu überwältigen, bot sich ihnen ein grauenhaftes Bild. Das Lagergelände war mit Leichenbergen übersäht, die der Weimarer Bevölkerung zur Abschreckung gezeigt wurden.

Länge: 00:00:49 | O-Ton: nein | Farbe: s/w | Jahr: 1945 | Clip-ID: JHT000092D

 

Stadt/Ort: 
Land: 
Historische Ereignisse: 

 

Zurück zur Übersicht

 

Clip zum heutigen Jahrestag

15. September 1935 // Verkündung der Nürnberger Rassengesetze
Seite drucken  |  Nach oben © 2019 history-vision.de   Kontakt | AGB | Datenschutz | Impressum | Sitemap