Jahrestag

30. Juni 1934 – "Röhm-Putsch"

 

30. Juni 1934 – mit einem Blitzstreich beseitigt Adolf Hitler die Führung der SA und lässt deren Führer Ernst Röhm liquidieren. Das Ereignis, im Volksmund als „Nacht der langen Messer“ bezeichnet, diente der NS-Führung zur Ausschaltung von Konkurrenten in den eigenen Reihen. Auch war die Aktion ein Zugeständnis an Militär und Industrie, deren Unterstützung Hitler zur Umsetzung seiner Kriegspläne benötigte.

Länge: 00:00:35 | O-Ton: nein | Farbe: s/w | Jahr: 1934 | Clip-ID: JHT000096D

 

Land: 
Personen: 
Historische Ereignisse: 

 

Zurück zur Übersicht

 

Clip zum heutigen Jahrestag

22. Juli 1969 // Franco bestimmt König Juan Carlos zum Nachfolger
Seite drucken  |  Nach oben © 2019 history-vision.de   Kontakt | AGB | Datenschutz | Impressum | Sitemap