Jahrestag

19. April 1967 – Todestag Konrad Adenauer

 

19. April 1967 – Bundeskanzler Konrad Adenauer stirbt in Bad Honnef. Adenauer, hier vor dem deutschen Bundestag, hatte wie kein anderer die deutsche Nachkriegspolitik geprägt. Der in Köln gebürtige CDU-Politiker war erster Bundeskanzler der Bundesrepublik und von 1951 bis 1955 zugleich Bundesminister des Auswärtigen. Er erwarb sich große Verdienste um die Aussöhnung mit Frankreich und die Einbindung der Bundesrepublik in das westliche Bündnis. (Auch die Rückkehr der deutschen Kriegsgefangenen aus der Sowjetunion 1955 ist seiner Initiative zu verdanken.)

Länge: 00:00:45 | O-Ton: nein | Farbe: s/w | Jahr: 1967 | Clip-ID: JHT000104D

 

Weitere Tags: 

 

Zurück zur Übersicht

 

Clip zum heutigen Jahrestag

17. Juni 1953 // Volksaufstand in der DDR
Seite drucken  |  Nach oben © 2019 history-vision.de   Kontakt | AGB | Datenschutz | Impressum | Sitemap