Jahrestag

16. April 1945 – Beginn der Schlacht um die Seelower Höhen

 

16. April 1945 – Mit einem konzentrierten Artilleriefeuer beginnt die Rote Armee die Schlacht um die Seelower Höhen. Es war dies die letzte Etappe des Kampfes um Berlin und für die deutsche Seite nicht mehr zu gewinnen. Unter dem Befehl von Marschall Georgi Schukow brachen die sowjetischen Truppen den Widerstand, wobei sie nicht nur ihre berüchtigten Raketenwerfer, Katjuschas genannt, einsetzten, sondern auch Scheinwerfer das Schlachtfeld beleuchten ließen. Die Schlacht um die Seelower Höhen ist als eine der größten Materialschlachten in die Geschichte eingegangen. Das sowjetische Trommelfeuer und die deutschen Abwehrmaßnahmen forderten insgesamt mehr als 80.000 Menschenleben.

Länge: 00:00:48 | O-Ton: nein | Farbe: s/w | Jahr: 1945 | Clip-ID: JHT000110D

 

Stadt/Ort: 
Land: 
Historische Ereignisse: 

 

Zurück zur Übersicht

 

Clip zum heutigen Jahrestag

18. April 1934 // Erste Fernsehübertragung in Deutschland
Seite drucken  |  Nach oben © 2019 history-vision.de   Kontakt | AGB | Datenschutz | Impressum | Sitemap