Jahrestag

21. Juni 1948 – Einführung der D-Mark

 

In den drei westlichen Besatzungszonen Deutschlands wird die D-Mark als neues Zahlungsmittel eingeführt. Sie löste die alte Reichsmark ab. Jeder Bürger eine konnte 40 Reichsmark im Verhältnis 1:1 umtauschen. In der Ostzone und in Berlin wurde am 23. Juni ebenfalls eine Währungsreform angeordnet. Da die Westalliierten in Berlin ihre Teilnahme verweigerten und in ihren Sektoren ebenfalls die D-Mark einführten, verhängte die sowjetische Militärverwaltung eine Blockade über die Stadt.

Länge: 00:00:57 | O-Ton: nein | Farbe: s/w | Jahr: 1948 | Clip-ID: JHT000064D

 

Stadt/Ort: 
Land: 
Historische Ereignisse: 

 

Zurück zur Übersicht

 

Clip zum heutigen Jahrestag

16. Juni 1977 // Todestag Wernher von Braun
Seite drucken  |  Nach oben © 2019 history-vision.de   Kontakt | AGB | Datenschutz | Impressum | Sitemap