Clip (ohne Kommentarton)

Wiederbewaffnung Bundesrepublik / DDR, 1955 /1956

 

Wiederbewaffnung bedeutet die erneute Einführung militärischer Strukturen in der BRD und der DDR in den 1950er Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg. Das Thema wurde von 1949 bis 1956 in der Öffentlichkeit und Politik im Hinblick auf den gerade erst zu Ende gegangenen Zweiten Weltkrieg sehr kontrovers diskutiert. Der Deutsche Bundestag lehnte in seiner ersten außenpolitischen Debatte am 24. und 25. November 1949 eine nationale Wiederbewaffnung ab. DDR, 1956: Überführung der Volkspolizei in die Nationale Volksarmee (NVA)

Länge: 00:01:08 | O-Ton: nein | Farbe: s/w | Jahr: 1955-1956 | Clip-ID: AAA000104C

 

 

Zurück zur Übersicht

 

Clip zum heutigen Jahrestag

14. Juni 1942 // Anne Frank beginnt ihr Tagebuch
Seite drucken  |  Nach oben © 2021 history-vision.de   Kontakt | AGB | Datenschutz | Impressum | Sitemap