Jahrestag

26. Dezember 1893 – Geburtstag Mao

 

Am 26. Dezember 1893 wurde Mao Zedong in der zentralchinesischen Provinz Hunan geboren. 1918 wurde er durch Vermittlung seines Lehrers Hilfsbibliothekar an der Peking-Universität, und bekam Kontakt zur Kommunistischen Partei Chinas. 1927 brach in China der Bürgerkrieg zwischen den chinesischen Kommunisten und der nationalchinesischen Kuomintang unter Chiang Kai-shek aus. Mao kämpfte auf Seiten der Kommunisten. Schon in dieser Zeit begann Mao seine Gegner und die lokale Bevölkerung durch so genannte „Säuberungen“ umzubringen und einzuschüchtern. Während des „Langen Marsches“ setzte sich Mao als Anführer der KPCh durch. Inzwischen war Japan in China einmarschiert. Nach der Kapitulation Japans 1945 siegten die Kommunisten gegen die Kuomintang. 1949 rief Mao in Peking die Volksrepublik China aus.

Länge: 00:01:45 | O-Ton: nein | Farbe: ja | Jahr: 1893 | Clip-ID: JHT000352D

 

Land: 
Personen: 
Historische Ereignisse: 

 

Zurück zur Übersicht

 

Clip zum heutigen Jahrestag

6. Dezember 1941 // Roosevelt befiehlt Bau der Atombombe
Seite drucken  |  Nach oben © 2021 history-vision.de   Kontakt | AGB | Datenschutz | Impressum | Sitemap