Jahrestag

22. Oktober 1983 - 1 Millionen Menschen demonstrieren gegen Nato-Doppelbeschluss

 

Seit dem NATO-Doppelbeschluss 1979 formierte sich in der Bundesrepublik, aber auch in der DDR eine Friedensbewegung, die die Rüstungsspirale stoppen wollte.Am 22. Oktober 1983 erreichte die Bewegung ihren Höhepunkt. Mehr als 1 Million Menschen demonstrierten an verschiedenen Orten in der Bundesrepublik für eine umfassende Abrüstung und gegen die mögliche Stationierung neuer Atomraketen mittlerer Reichweite in Europa.An vielen Orten versammelten sich Hunderttausende. Im Bonner Hofgarten waren es allein eine halbe Million Menschen, die gegen die Nachrüstung demonstrierten.Die wohl spektakulärste Aktion: Auf einer Strecke von 108 Kilometern Länge von Stuttgart über die Schwäbische Alp bis nach Neu-Ulm reihten sich um die 200.000 Menschen aus Protest gegen die Nachrüstung aneinander – die längste Menschenkette der Welt.

Länge: 00:01:06 | O-Ton: nein | Farbe: s/w | Jahr: 1983 | Clip-ID: JHT000449D

 

Land: 

 

Zurück zur Übersicht

 

Clip zum heutigen Jahrestag

16. Oktober 1925 // Vertrag von Locarno
Seite drucken  |  Nach oben © 2019 history-vision.de   Kontakt | AGB | Datenschutz | Impressum | Sitemap