Jahrestag

24. April 1982- Sängerin Nicole gewinnt "Grand Prix dÈurovision de la Chanson"

 

1982 in der Bundesrepublik: Die Friedensbewegung gegen das Wettrüsten in Ost und West strebt ihrem Höhepunkt entgegen.Da bündelt ausgerechnet eine 17-jährige Schlagersängerin die Stimmung dieser Zeit in einem Lied: Nicole singt beim „Grand Prix dÈurovision de la Chanson“ im britischen Harrogate „Ein bisschen Frieden“ und gewinnt damit den ersten Preis.Etwas steif und unerotisch wirkte die Darbietung der jungen Sängerin, schreiben die Kritiker. Doch mit „Ein bisschen Frieden“ traf Nicole den Nerv der Zeit und bescherte der Bundesrepublik den ersten Grand-Prix-Sieg. Zuvor war nur der Österreicher Udo Jürgens mit einem deutschsprachigen Song beim „Grand Prix d`Eurovision“, damals in Luxemburg 1966, erfolgreich.

Länge: 00:01:03 | O-Ton: nein | Farbe: ja | Jahr: 1982 | Clip-ID: JHT000446D

 

Land: 

 

Zurück zur Übersicht

 

Clip zum heutigen Jahrestag

18. April 1934 // Erste Fernsehübertragung in Deutschland
Seite drucken  |  Nach oben © 2019 history-vision.de   Kontakt | AGB | Datenschutz | Impressum | Sitemap