Jahrestag

19. April 1951: Eröffnung der ersten Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt/M.

 

Am 19. April 1951 öffneten sich die Tore zur Ersten Internationalen Autoausstellung in Frankfurt am Main. Einer der ersten Besucher war der damalige Bundespräsident Theodor Heuss. Heuss hatte keinen Führerschein und galt als Autoskeptiker. Dennoch ahnte auch er, dass die Automobilindustrie schon sehr bald zum Triebmotor des westdeutschen Wirtschaftsaufschwungs werden sollte. Für die deutschen Autohersteller war die erste IAA ein wichtiges Aushängeschild für den Export. Nur über ihn konnte die deutsche Autoindustrie wieder ins Geschäft kommen. Die Binnennachfrage war 1951 noch schwach. Für die meisten der über 500.000 Besucher blieben die neuesten Modelle vorerst nur traumhafte Verheißung. Sehr wenige konnten sich die Luxusmodelle oder die Sportwagen im italienischen Design leisten.

Länge: 00:01:08 | O-Ton: nein | Farbe: s/w | Jahr: 1951 | Clip-ID: JHT000436D

 

Stadt/Ort: 
Land: 

 

Zurück zur Übersicht

 

Clip zum heutigen Jahrestag

18. April 1934 // Erste Fernsehübertragung in Deutschland
Seite drucken  |  Nach oben © 2019 history-vision.de   Kontakt | AGB | Datenschutz | Impressum | Sitemap